Die Hundeversteher

Der Blog zur Seite

Erfahrungen Teilen und individuelle Beratung – Beides hat seinen Platz

| Keine Kommentare

Wir teilen unser Wissen und unsere Erfahrung mit Hunden gerne. Das ist Bestandteil unserer Philosophie: Jede Woche geben wir euch an dieser Stelle praktische Tipps und Wissenswertes aus unserem Arbeitsalltag mit auf den Weg.

Wenn es um individuelle Problemlösung aus der Ferne geht, stoßen wir jedoch an unsere Grenzen. In der Vergangenheit erreichten uns E-Mail-Anfragen, in denen Hundehalter um Ferndiagnosen und eine Lösung ihrer Probleme baten. Wir bitten um euer Verständnis, dass wir diesen Anfragen nicht im Detail nachgehen können. Mit einer Ferndiagnose werden wir weder dem Hund noch dem Hundehalter noch unserem Arbeitsanspruch gerecht.

Jeder Hund hat eine eigene Persönlichkeit

Die Lösung tief liegender Problemstellungen erarbeiten wir für jeden Hund individuell. Dazu müssen wir den Hund beobachten und kennenlernen. Jedes Tier hat eine ganz eigene Persönlichkeit. Diese formt sich aus rassespezifischen und individuellen Eigenschaften und äußert sich über das Verhalten und die Körpersprache. Manchmal sind es Nuancen, die den Unterschied zwischen einem unsicheren und einem offensiven Hund ausmachen. Unsere Aufgabe ist, diese zu erkennen.

Geschichten von Hunden und ihren Menschen

Doch das Problem erklärt nicht der Hund allein: Ausschlaggebend ist, wie der Hundehalter mit dem Hund umgeht. Und genau hier liegt eine der größten Schwierigkeiten der Ferndiagnosen: Die wenigsten Hundehalter sind in der Lage, ihr eigenes Verhalten objektiv zu reflektieren. Bleibt also nur die aufmerksame Beobachtung und Analyse der Hund-Mensch-Beziehung.

An welchen Stellen gibt es Missverständnisse in der Kommunikation? Sind die Führungsrollen unklar verteilt? Antworten auf diese Fragen sind der Schlüssel zu Problemstellungen in der Beziehung zwischen Mensch und Hund. Und schlussendlich kommt noch dazu, dass der Hundebesitzer uns Fragen zur Geschichte des Hundes beantworten kann. Welche prägenden Erfahrungen hat er gemacht? Was ist über die Vorbesitzer oder den Züchter bekannt?

Unser Antrieb: Harmonisches Zusammenleben von Mensch und Hund

Unser Anspruch ist es, dass unsere Kunden und ihre Hunde schnellstmöglich und dauerhaft harmonisch zusammenleben. Und dafür beschäftigen wir uns mit diesem Zusammenleben: Wir möchten es sehen, erleben, einordnen. Euch zeigen, wie ihr optimal agiert und reagiert. Das geht nicht vom Computer aus. Daher nehmen wir Ferndiagnosen bei komplexen Problemstellungen weiterhin nicht vor. Wir hoffen aber, dass ihr auf unserem Blog nützliche Hilfestellungen findet.

Ihr habt ein Thema, über das ihr gerne auf unserem Blog lesen würdet? Dann schreibt uns eine E-Mail an: marziano@diehundeversteher.de.

Hinterlasse eine Antwort