Die Hundeversteher

Der Blog zur Seite

Wurmkur beim Hund: gibt es Alternativen zur chemischen Prophylaxe?

| Keine Kommentare

Und jährlich grüßt die Wurmkur. Manchen Hund sogar mehrmals im Jahr. Aber muss das eigentlich sein? Wir haben uns die Frage gestellt, ob eine prophylaktische, chemische Wurmkur tatsächlich notwendig ist. Denn die Erfahrung zeigt, dass die Nebenwirkungen der Medikamente sich deutlich bei den Fellnasen bemerkbar machen. So sehen unsere Alternativen aus.

Entwurmung bei Befall

Eine Wurmkur bietet keinen Schutz vor Wurmbefall! Eine Wurmkur tötet Würmer ab, die bereits im Körper des Hundes stecken und über den Kot ausgeschieden werden. Wenn man die Hinterlassenschaften also aufmerksam untersucht und den Gesundheitszustand des Tieres aufmerksam beobachtet, erkennt man einen Wurmbefall oftmals. Neben den Würmern im Kot gehören ein aufgeblähter Bauch oder überdurchschnittlich schneller Gewichtsverlust zu den Symptomen. Jetzt heißt es schnell zum Tierarzt – er wird das richtige Kombiprodukt verschreiben und nach der Eingabe der chemischen Wurmkur sterben die Würmer im Organismus ab.

Auf Nummer Sicher mit der Kotanalyse

Kann man eigentlich alle Würmer im Kot erkennen? Kritiker sagen “Nein” – zumindest nicht mit dem bloßen Auge. Wer nicht gerade ein Mikroskop zu Hause rumstehen hat und sich auf die Analyse von Kot versteht, lässt die Untersuchung vom Tierarzt oder einem Institut durchführen. Bei einer solchen Untersuchung werden die Wurmeier ausgezählt, die im Kot vorhanden sind – wird ein Grezwert überschritten, kann man von einem Wurmbefall ausgehen und die chemische Wurmkur für den Hund ist fällig. Andernfalls ist der Hund wurmfrei und sein Organismus wird nicht unnötig belastet.

Eine Wurmkur für den Hund als Prophylaxe?

Leider gibt es keine prophylaktische Wurmkur. Doch es gilt: Ein gesunder Magen-Darm-Trakt ist weniger anfällig für Parasiten. Ein weiterer Grund also, sich für eine möglichst vollwertige Hunde-Ernährung zu entscheiden. Wer gezielte Aufbauarbeit leisten möchte – beispielsweise nach einer chemischen Wurmkur – kann spezielle Kräutermischungen zufüttern. Die Hersteller Verm-X und Pernaturam bieten diese Mischungen für Hunde an.

 

 

Hinterlasse eine Antwort